Cover Theme Day #11


Heute werde ich an einer neuen Aktion von Charleen´s Traumbibliothek teilnehmen. Jeden Mittwoch zeige ich euch ein Cover zu einem bestimmten Thema, welches Charleen festlegt.

25.10.2017 
"Zeige ein Cover, auf dem Wasser zu sehen ist"

Hier zeige ich "Der Fährmann", welcher im Buchheim Verlag erschienen ist. Ich liebe dieses Cover und mit dem Fluss ist auch die Aufgabe "Wasser" erledigt.



Die Ebenen der Realität verschieben sich, als ein uralter Mythos auf furchtbare Weise lebendig wird. David und Janine, die nach einem quälenden Verlust wieder zueinander finden, müssen sich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen und den brüchig gewordenen Glauben an sich und ihre Welt wiederfinden.



{rezension} Zarin Saltan

Autor: Katherina Ushachov
Verlag: Selfpublish
Einband: ebook // Seiten: 138
ISBN: 9781975775254
Erschienen: 09.2017

Reihe: Märchenspinnerei
(1) Der Axolotlkönig  (2) Ein Mantel so rot (3) Hollerbrunn (4) Kein Schnee im Hexenhaus
(5) Im Bann der zertanzten Schuhe (6) Leuchtendschwarzer Rabenmond (7) Meerschaum  
(8) Zarin Saltan (9) Der siebte Sohn (10) ...
Bücher sind unabhängig voneinander lesbar

Meine Wertung: 
 


Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!



Klappentext


Ein begehrter Junggeselle
Drei Konkurrentinnen
Ein magisches Eichhörnchen
Als die Slawistikstudentin Anna von ihren besten Freundinnen heimlich bei einer russischen Datingshow angemeldet wird, ahnt sie nicht, dass sie dort dem Kaviarzar Viktor begegnet. Ganz überraschend wählt er sie aus und Anna ist damit nur einen Schritt entfernt von einem Leben wie im Märchen. Doch Neid und Missgunst lassen den Traum bald zum Albtraum werden und sie braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann. Selbst wenn diese magisch ist und die Helfer merkwürdig anmuten.
„Zar Saltan“ in neuem Gewand – Im 8. Band der Märchenspinnerei erzählt Katherina Ushachov die altbekannte Geschichte von Feindschaft, Eifersucht und Oberflächlichkeiten in einem modernen Setting neu und lässt dabei jene Figur zu Wort kommen, die im Original untergeht: die Zarin.


Meine Meinung


Ich finde es ein bisschen schwer meine Gefühle für dieses Buch in Worte zu fassen. Ich kenne bisher nur ein weiteres Buch, welches im Rahmen der Märchenspinnerei erschienen ist, und dieses liebe ich. Ich bin daher mit hohen Erwartungen an Zarin Saltan gegangen und war schnell ziemlich überrascht und leicht enttäuscht, dass es nicht dieselbe Tiefe aufweist wie das andere Buch aus der Märchenspinnerei. Zusätzlich sei auch gesagt, dass ich das Originalmärchen kenne.

{hogwartschallenge} Extra Aufgabe Oktober


Die Organisatoren der "Lies dich nach Hogwarts"-Challenge haben die Extraaufgabe für Okobter veröffentlicht.

Verfasse einen Blogpost zu deinen Top 5 Büchern, die du auf jeden Fall mit nach Hogwarts nehmen würdest!


Eine sehr schwierige Frage, da es mehr als 5 Bücher gibt, die ich in Hogwarts vermissen würde. Und viele meiner Lieblingsgeschichten sind, sind Buchreihen. Und da es quatsch wäre, nur den ersten Band einer Reihe mitzunehmen, versuche ich Einzelbände zu nennen. Da frage ich mich auch gerade, ob die Hogwarts Bibliothek nur Fachliteratur hat oder auch Romane für gemütlich Stunden im Gemeinschaftsraum vorm Kamin oder am Ufer des Sees.

{rezension} Eiskalter Atem

Autor: Alyxandra Harvey
Verlag: Papierverzierer Verlag
Einband: ebook // Seiten: 440 (print)
ISBN: 9783944544274
Erschienen: 03.2017

Reihe: Das Vermächtnis der Lovegrooves
(1) Eiskalter Atem (2) Flüstern der Toten (3) In A House of Bones and Teeth (engl. Titel)

 Meine Wertung:


 

Klappentext

Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope fühlen sich in ihrer Welt, die aus Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen besteht, nicht wohl. Im elitären London des beginnenden 19. Jahrhunderts sind Bibliotheken und Waldspaziergänge anscheinend die besten Alternativen, um den heiratswütigen Herren zu entkommen. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet der attraktive und geheimnisvolle Cormac Fairfax an, ihr bei den Ermittlungen zu helfen, doch sein Verhalten ist wenig vertrauenerweckend.

 

Meine Meinung


Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, leider hat es mich dann doch eher enttäuscht. Ich lernte als erstes Moira kennen, die ein Madcap ist. Leider weiß ich am Ende des Buches immer noch nicht genau, was denn jetzt ein Madcap genau ist und wie sich Madcaps von Hexen unterscheiden. Erst dachte ich, dass das nur eine eigene Bezeichung dieser Gruppe sei, bis das Wort "Madcapzauber" fiel. Auch sonst wurde ich in die Welt geschleudert und musste mich zurecht finden, ohne genaue Details oder Erklärungen zu bekommen. Als ich dann Emma, Gretchen und Penelope kennenlernte, die auch total unwissend waren, dachte ich, dass ich mit ihnen zusammen die magische Welt kennen und verstehen lerne, aber jetzt am Ende des ersten Bandes bin ich immer noch nicht in dieser Welt angekommen.

Cover Theme Day #10


Heute werde ich an einer neuen Aktion von Charleen´s Traumbibliothek teilnehmen. Jeden Mittwoch zeige ich euch ein Cover zu einem bestimmten Thema, welches Charleen festlegt.

18.10.2017 
"Zeige ein Cover mit einem roten Schriftzug"

Hier zeige ich euch den zweiten Band der Schatten-Trilogie (engl. Night Angel) von Brent Weeks. Ich liebe diese Reihe. Die Geschichte ist so vielschichtig und komplex und die Charakter sind so wunderbar unperfekt. Sie fühlen sich einfach echt an und treffen auch mal falsche Entscheidungen. Absolute Leseempfehlung von mir!



Die Ausbildung zum Assassinen hat sich für den ehemaligen Gassenjungen Azoth als überaus schmerzhaft erwiesen, denn sein einstiger Lehrer Durzo Blint und sein bester Freund Logan sind den Machenschaften des Gottkönigs von Khalidor zum Opfer gefallen. So ist es kein Wunder, dass Azoth seiner Profession den Rücken gekehrt hat. Doch dann hört er das Gerücht, dass Logan noch am Leben sein soll und sich versteckt. Und so muss Azoth sich der Frage stellen, ob die Schatten einen jemals wieder loslassen, wenn man sich erst einmal in sie hineinbegeben hat …



{rezension} Tränen der Göttin - Erwacht

Autor: Bettina Auer
Verlag: Zeilengold Verlag
Einband: ebook // Seiten: 76
ISBN: 9783946955955
Erschienen: 08.2017

Reihe: Tränen der Göttin
(1) Erwacht (2) ...

Meine Wertung: 




Klappentext


Dass dieser Tag kommen würde, stand für Káyra immer fest… aber so? Mitten in der Nacht wird sie von Semar, einem Priester, entführt und auf die Festung Lýdris verschleppt. Dort soll Semar sie auf ihre Aufgabe als Auserwählte der Heiligen Göttin vorbereiten. Was diese beinhaltet, vermag Káyra jedoch keiner zu sagen. Eines aber ist gewiss – ihr Überleben ist nicht eingeplant.


Meine Meinung


Ich hatte ja schon eine anderes Buch von der Autorin gelesen, welches viel Potenzial hatte, aber mir nicht gut genug umgesetzt war. Trotzdem wollte ich ihr eine neue Chance geben und habe mir den ersten Band von Tränen der Göttin gekauft. Leider konnte mich auch dieses nicht überzeugen.

{rezension} Mythica 4 - Göttin des Frühlings

Autor: P.C. Cast
Verlag: Fischer Taschenbuch
Einband: Taschenbuch // Seiten: 464
ISBN: 978-3-596-19384-4
Ersterscheinung: 2013

Reihe: Mythica
deutsche Reihefolge:
(1) Göttin der Liebe (2) Göttin des Meeres (3) Göttin des Lichts
(4) Göttin des Frühlings (5) Göttin der Rosen (6) Göttin des Sieges (7) Göttin der Legenden

 Meine Wertung: 


 

Klappentext

Linas Bäckerei läuft alles andere als gut. Während sie ein altes, geheimnisvolles Kochbuch liest, beschwört sie Demeter, die Göttin der Fruchtbarkeit. Diese eilt ihr sofort zu Hilfe. Sie schlägt Lina vor, die Gestalt mit ihrer Tochter Persephone zu tauschen, die der Bäckerei neues Leben einhauchen soll. Im Tausch muss Lina in die Unterwelt, um dieser den Frühling zu bringen. Als sie auf den geheimnisvollen, gutaussehenden Hades trifft, fragt sich Lina, ob dieser Herr der Unterwelt wohl der Mann ihrer Träume ist …

 

Meine Meinung


Bei meiner Rezension zu Göttin der Liebe war ich ja unsicher, ob ich der Reihe weiterhin eine Chance gebe, aber ich tat es. Göttin des Frühlings fand ich auch besser als den ersten Band, alllerdings nur, weil ich während des Lesens irgendwann so getan habe als würde das Buch keinen Bezug zur griechischen Myhtologie haben. Die Handlungen einiger Götter und auch einige andere Aspekte passen nämlich überhaupt nicht zur Mythologie, aber wenn man das nicht beachtet, war die Geschichte ganz angenehm. Im Vergleich zu Göttin der Liebe gefiel mir, dass nicht aus der Sicht von Persephone erzählt wurde, sodass es bis zum Schluss offen blieb, ob ihr der Tausch mit Lina gefiel oder nicht.

{rezension} Das Glitzern des Glücks

Autor: Serena Avanlea
Verlag: Selfpublish
Einband: Taschenbuch // Seiten: 306 (print)
ISBN: 978-1520486178
Erschienen: 03.2017

Meine Wertung: 

Vielen Dank an Serena Avanlea für das Rezensionsexemplar!



Klappentext


Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen.
Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?


Meine Meinung


Liebesromane lese ich selten. Entweder kann ich mich nicht in die Personen hineinversetzen oder ich finde das ganze drumherum langweilig. Vor allem Dreiecksgeschichten, wo Frau/Mann sich nicht entscheiden kann, wenn sie nun will und rumjammert, nerven mich schnell. Trotzdem gibt es immer mal welche, die mich überzeugen können. Dem Buch Das Glitzern des Glücks von Serena Avanlea habe ich eine Chance gegeben, weil es sich erstens gut anhörte und zweitens da noch der Aspekt „Zeitreise“ war.

Neuauslosung Buchverlosung September

Hey ihr Lieben,

ich verstehe ja nicht so ganz, wieso man in einen Lostopf hüpft und dann nicht nachschaut, ob man gewonnen hat. Aber

Barbara Drucker

freut das sicherlich, denn sie hat Glück bei der Neuauslosung.

Herzlichen Glückwunsch!


Melde dich bitte mit einer Versandadresse bei mir. Und da Frankfurter Buchmesse ist, hast du auch bis Ende nächster Woche Zeit (22.10.2017).

Frankfurter Buchmesse 2017


Hey ihr Lieben,


dieses Jahr fahre ich zum allerersten Mal auf die Frankfurter Buchmesse. Ich war ja anfangs ziemlich planlos was Vorbereitungen betrifft, aber nachdem ich mich durch einige Blogs gelesen habe, die schon öfters da waren, habe auch ich einige Dinge in Angriff genommen.

Ich fahre von Freitag bis Sonntag auf die Messe. Allerdings werde ich freitags und sonntags nur kurz da sein, weil ich meine Züge erwischen muss. Das ganze wird Freitag auch erstmal hektisch beginnen, da mein erster Streckenabschnitt immer noch gesperrt ist und es keine verbindlichen Aussagen für die Busabfahrtszeiten gibt. Hier kann ich die Bahn aber auch verstehen, da man Staus nicht voraussehen kann. Ich werde einfach 3 Stunde eher los, dann passt das schon.



Cover Theme Day #9


Heute werde ich an einer neuen Aktion von Charleen´s Traumbibliothek teilnehmen. Jeden Mittwoch zeige ich euch ein Cover zu einem bestimmten Thema, welches Charleen festlegt.

11.10.2017 
Zeige ein herbstliches Cover


Die kleine Hania ist die Tochter der blutjungen Kronprinzessin Mariel und damit ebenso wie diese Nachkommin des mächtigen legendären Magierkönigs. Dessen Geschlecht kämpft seit Generationen gegen die Übernahme des Landes durch den Dämonenkönig.
Und dessen nahender Herrschaft scheint nicht mehr allzu viel im Wege zu stehen. Der alte König ist tot und seine Tochter bekommt mit Hania ein Kind, das von Geburt an unter dem Einfluss des Dämons steht. Damit ist sie eigentlich zum Tode verurteilt. Doch Mariel liebt ihr Kind und flieht mit dem magisch begabten Mädchen quer durchs Land. Wird es ihrer Liebe gelingen, das Böse in seine Schranken zu weisen und das Königreich zu bewahren?

Für das herbstliche Cover habe ich die Suche bei RandomHouse bemüht und dieses gefunden. Ich finde es sehr hübsch und herbstlich. Das Buch selber kenne ich nicht und da als Altersangabe 11 Jahre dabei steht, ist es wohl auch keines, welches meinen Lesegeschmack treffen würde.



{rezension} Tochter der Hoffnung

Autor: Serena S. Murray
Verlag: Hallenberger Media Verlag
Einband: Taschenbuch // Seiten: 353
ISBN: 978-3-95764-220-2
Erschienen: 08.2017


Meine Wertung: 


Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!



Klappentext


Die junge Ailish reist nach Irland, um ihr Leben neu zu ordnen. Im Haus ihrer verstorbenen Großmutter fallen ihr alte Tagebücher in die Hände. Sie taucht ein in eine Welt voller Magie und Gefahren und wird vor eine Frage gestellt, die ihr ganzes Leben verändert. Stellt sie sich ihrer Bestimmung und nimmt den Kampf gegen einen Gegner auf, der alles tut, um sie aufzuhalten? Ein Mann stellt sich an ihre Seite, der ihr zeigt, dass die Hoffnung viele Formen hat und es Geheimnisse gibt, die alles bisher gekannte verändern.


Meine Meinung


Normalerweise lobe ich Cover ja nicht, weil mich mehr der Inhalt interessiert, aber dieses hier ist, wie ich finde, toll anzusehen. Auch wenn es auf dem ebook durch den Farbverlust wieder viel verliert. Leider gehört das Cover auch zu den besten Teilen des Buches. Die Geschichte selber konnte mich leider nicht überzeugen.

Papierverzierer Lesenacht vs. Märchenchallenge Maskenball

Heute ist Lesenacht! 
Und das sogar im doppelten Sinn.
Ich bin Teilnehmer bei der Papierverzierer Challenge sowie bei der Märchenchallenge und beide veranstalten heute ihre Lesennacht bzw. ihren Maskenball.

Dank eines Zauberrings kann ich allerdings zwischen der Lesenacht und dem Maskenball hin und her springen und nehme deswegen an beiden teil. 

Damit ihr wisst, von wem welche Aufgabe stammt, bekommt die Papierverzierer Lesenacht die Farbe blau und der Maskenball die Farbe rosa.

Die Lesenacht beginnt um 19:00 Uhr und wird von Annabelle geleitet.
Zum Maskenball haben Tessa und Lisa geladen und er beginnt um 19:30 Uhr.


Auslosung Buchverlosung September

Hallo meine Lieben,

genau fünf Personen haben über Blog und Facebookseite in ihren Namen in den Lostopf geworfen. 

Nachdem alle Glücksfeen ihren Glitzer und Feenstaub verstreut haben, darf ich nun  
Monika Strub
beglückwunschen. Du hast das Buch "Vermählung" gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!



Schreibe mir doch bitte bis zum 9.10. über meine EmailAdresse (!) isa.mirek@gmail.com deine Versandadresse.

Alle anderen nicht traurig sein. Die nächste Verlosung findet schon Ende des Monats statt.

{rezension} Die Gabe der Könige

Autor: Robin Hobb
Verlag: Penhaligon
Einband: ebook // Seiten: 608 (print)
ISBN: 978-3-7645-3183-6
Erschienen: 08.2017

Reihe: Die Chronik der Weitseher
(1) Die Gabe der Könige (2) Der Bruder des Wolfs (3) Der Erbe der Schatten

Meine Wertung: 


Vielen Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar!



Klappentext


Fitz ist ein Bastard, der Sohn eines Prinzen und eines Bauernmädchens. Doch schon in jungen Jahren nimmt ihn der König in seine Dienste. Noch ahnt Fitz nicht, was er für seine Treue aufgeben muss – seine Ehre, seine Liebe, sogar sein Leben! Denn die Intrigen bei Hofe sind mannigfaltig, und Fitz kann seine Augen nicht vor dem drohenden Unheil verschließen, das dem Reich droht. Doch da befiehlt ihm der König, genau das zu tun. Fitz muss sich entscheiden: Wird er gehorchen oder seinem eigenen Gewissen folgen?


Meine Meinung


"Die Chronik der Weitseher" ist eine Neuauflage von Robin Hobbs "The Farseer Trilogy", welche schon im Bastei Lübbe Verlag sowie im Heyne Verlag auf Deutsch erschienen ist. Als ich das gelesen habe, dachte ich mir, wenn drei Verlage diese Reihe toll finden, dann kann ich ja gar nichts falsch machen, wenn ich es lese. Und sie haben recht. Der erste Band hat mich begeistern können und ich freue mich schon auf die Fortsetzungen.

Cover Theme Day #8


Heute werde ich an einer neuen Aktion von Charleen´s Traumbibliothek teilnehmen. Jeden Mittwoch zeige ich euch ein Cover zu einem bestimmten Thema, welches Charleen festlegt.

04.10.2017 
Zeige ein Cover mit einem Tier drauf



Das war der September

Hallo meine Lieben,

hier kommt meine kleine September Übersicht.

Besonderheiten des Monats:
Blogtour zur Grenzen-Saga von Rebekka Mand
Blogtour zur Marchese-Reihe von Barbara Drucker

Aktuell läuft auch noch eine Buchverlosung.


Im Monat September habe ich 5 Bücher gelesen:


  • Der Schwur der Schlange von Barbara Drucker│ Rezension
  •  Von den Herrschern der See von Rebekka Mand│ Rezension
  • Winterlicht von Sabine Osman│ Rezension│ 
  •  Hexenfluch von Sabine Osman│ Rezension
  • Das Juwel von Ized - Die Macht der ersten Nacht von Esther Barvar│Rezension│ 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...